Nahrungsergänzungsmittel

Kaufen Sie Nahrungsergänzungsmittel bei zuverlässigen Herstellern

Bei unerklärlichen Beschwerden und Symptomen können auch ein Nahrungsergänzungsmittel die Ursache sein

Im BVL ist die nationale Kontaktstelle des Europäischen Schnellwarnsystems für Lebensmittel und Futtermittel RASFF angesiedelt

https://www.bvl.bund.de/DE/Arbeitsbereiche/01_Lebensmittel/01_Aufgaben/04_Schnellwarnsystem/01_aktuelle_rasff_meldungen/aktuelle_meldungen_node.html

Bei potentiell gefährlichen Nahrungsergänzungsmitteln wird besonders häufig vor ausländischen Produkten gewarnt, viele dieser Produkte stammen aus USA/Kanada, Asien und Osteuropa. Die Warnungen betreffen z.B. nicht zugelasse Inhaltsstoffe, zu hohe Dosierungen, Schwermetalle, PAK. Produkte für Sportler können mit Dopingsubstanzen verunreinigt sein. Besonders kritisch sind auch Schlankheitsmittel und Potenzmittel. Vorsicht bei neuen Wunderpflanzen und Wundermitteln

RASFF Portal

https://webgate.ec.europa.eu/rasff-window/portal/?event=notificationsList&StartRow=1

https://www.bvl.bund.de/DE/Arbeitsbereiche/01_Lebensmittel/01_Aufgaben/04_Schnellwarnsystem/01_aktuelle_rasff_meldungen/03_LM_laufender_monat/lm_schnellwarnsystem_rasff_lm_Zusammenstellung_im_Dezember_2020.pdf?__blob=publicationFile&v=280

Beispiel einer Meldung

https://webgate.ec.europa.eu/rasff-window/portal/index.cfm?event=notificationDetail&NOTIF_REFERENCE=2020.6053

z.B. 11.02.2020 zu hohe Aufnahme von Kurkumin durch ein Nahrungsergänzungsmittel aus den Niederlanden

z.B. 29.01.2020 zu hoher Gehalt an Blei in einem Nahrungsergänzungsmittel aus Spanien